R. Moshammer & P. Boenisch 2005 gestorben


 

 

 

 Sternstaaten

 Zur Auswahl

 

 

Das Meerbeben

  

Münchner Original gestorben

         Rudolf Moshammer 

14.01.05 - Der am 27. September 1940 in München geborene Rudolf Moshammer wurde laut Medienberichten am 14. Januar 2005 in München tot aufgefunden.

Neben Mode und Obskurem, Engagement für Obdachlose
Moshammer setzte sich gemeinsam mit seiner Mutter mit Spenden für Obdachlose ein. Die Moshammers verteilten manchmal selber Essen unter den Isar-Brücken. Zuletzt engagierte er sich für ein neues Heim für Obdachlose und warb für die Münchner Obdachlosen-Zeitung "Biss".

Das Horoskop von Rudolf Moshammer

27.09.1940 in München (Datum: "stern" Illustrierte).

Genaue Geburtszeit unbekannt: für die nachfolgende Untersuchung hat dies keine Bedeutung. Es werden dem Ereignis entsprechend nur die langsame Gefahrenachse Mars/Saturn und die Sonne untersucht.

 In der Progression müsste bei einem Sonnendurchgang über die  Mars/Saturn Achse im Transit auch die progressive Sonne belastet sein, damit es zu so einer gefährlichen Auslösung kommt. Dies war tatsächlich der Fall.

Auch die progressive Sonne von Rudolf Moshammer hatte im grossen Trigon die langsame progressive Achse der Mars/Saturn Halbsumme erreicht. (Unten 3. Linie: Sonne exakt bei Mars/Saturn progressiv).

Nur die geringe Distanz von wenigen Graden (roter Punkt 1. Linie bis zum roten Punkt 3. Linie ) legte die progressive Mars/Saturn Achse bis zum 64. Lebensjahr von Rudolf Mooshammer zurück, bis die progressive Sonne (rote Sonne 3. Linie) ebenfalls dazu stiess. (Vergleiche roten Punkt unterhalb auf der 1. Linie zur Sonne mit rotem Punkt unterhalb auf der 3. Linie = Mars/Saturn-Achse). Sonne zwischen Mars/Saturn gilt als die Konstellation für Gewalteinwirkung und persönliche Gefahren. Hier befand sich die progressive Sonne im genauen Trigon dazu 

Am Todestag befand sich (2. Linie) auch die gleiche Achse von Mars/Saturn exakt auf seiner Geburts-Sonne (1. Linie). Dies löste das Ereignis aus.

Und die laufende Sonne erreichte an diesem Tag ebenfalls diese Achse (Mars/Saturn Transit, 2. Linie). Die Transit-Sonne und Mars/Saturn haben sich exakt auf der Geburts-Sonne (1. Linie) von Rudolf Moshammer getroffen. Zusammen mit der gleichen Progression, die während dieser Zeit fällig war, deutet dies auf einen gefährlichen Durchgang.

Rudolf Moshammer, eine öffentlich bekannte Person

Als exakter Winkel war auch die laufende Tageskonstellation erfüllt, die jeweils auf den Tod einer bekannten öffentlichen Persönlichkeit hinweist. Sonne und Saturn bildeten eine genaue Opposition am 14. Januar 2005. Auch dieser Aspekt ist nur einmal im Jahr möglich.

 

Medienberichte

Moshammers Erkennungszeichen war - unter anderem - ein Hündchen, das er stets mit sich führte. 

Selbst linke Zeitungen kommen neuerdings auf Ideen, ihre Leserschaft zu verärgern und zu reduzieren. Andere tun dies schon länger. Diesmal ist es aber die taz, - tages-zeitung aus Deutschland - die ihrem Geschmack freien Lauf lässt. Die taz schreibt in der Spalte "verboten" - wo manchmal wirkliche amüsante Zeilen auftauchen - folgenden Satz: "Wer braucht einen Hund?" -  Ist das nur einfach geschmacklos? Oder muss wirklich jeder Furz, der einem einfällt, erlöst werden? Koste es, was es wolle? 

evf

 

 

Journalist gestorben

 

        Peter Boenisch  

08.07.05 - Der am 04. Mai 1927 geborene Chefredakteur der "Bild"-Zeitung und Kohl-Regierungssprecher, starb im Alter von 78 Jahren. 1959 kam Boenisch zum Springer-Verlag und wurde 1961 Chefredakteur der "Bild". Die Chefredaktion gab er 1971 ab, blieb aber als Kolumnist dabei. Später wurde Boenisch Chefredakteur der "Welt".

Der Nachruf auf den Verstorbenen lautet: "Man habe ihn anrufen können, wenn man vor lauter Storys die Schlagzeile nicht mehr sah."

Der Verstorbene hinterlässt zwei Töchter aus dritter Ehe. Seine Frau starb am 7. Mai vergangenen Jahres im Alter von 42 Jahren.

Abbildung unten:

Progression & Transit von Peter Boenisch 

1. Linie: Boenisch Geburtshoroskop vom 4. Mai 1927 Berlin (Mittagsstand)

2. Linie: Transit   -   3. Linie: Progression.

Die progressive Sonne war auf Saturn gestossen (3. Linie). Der laufende Saturn im Transit löste das Geschehen aus. (2. Linie: exakt darüber). Mars-Neptun (3. Linie) war in den letzten Jahren wirksam gewesen. Die Achse Mars/Saturn zweimal bei Lilith, bei der Geburt und nun Progressiv.

Die progressive Sonne lief in seinem Leben exakt bis zum Saturn und besiegelte damit das Ende.  (3. Linie, vergleiche Sonne mit 1. Linie)

Merkur stand ebenfalls dabei: der Blattmacher hat zum letzten Mal Zeilen gemacht. Saturn im Transit auf Merkur steht für die Reise, die getan werden muss. 

______________

Anfang 1961 wurde Boenisch Chefredakteur des geannten Blattes. Er hat als Journalist den CDU-Politiker Helmut Kohl im Wahlkampf beraten und blieb auch nach der Wende im Herbst 1982 für ihn tätig. Im Mai 1983 ernannte ihn Kohl zum Staatssekretär und Leiter des Bundespresse- und Informationsamtes. Am 14. Juni 1985 trat Boenisch unerwartet aus dem Amt. Gegen ihn lief ein steuerrechtliches Ermittlungsverfahren, das durch einen Strafbefehl über 1,08 Millionen Mark abgeschlossen wurde. Boenisch hatte in den Jahren 1973 bis 1981 Einkünfte aus einer Beratertätigkeit für die Daimler-Benz AG nicht versteuert.

 

 

evf

 

 

Auswahl

        

 

                                          

   John F. Kennedy                     Friedrich Nietzsche                     Kepler zu Wallensteins Tod 

 

Zurück   Prognosen-Auswahl  Programme 

 

Das Original vom Buch der Wandlungen in english   

Astrology I-Ching English     Bestellformular    Prognosen & Download

Webseite der Apollon Edition: Info@welten.net

 

 

   Webseite: Info@welten.net   gratiscounter.de: