NATO Horoskop

Horoskop von:

Berlusconi

Scharon

Der Deutsche Weg, der seelische Weg!

Direktvergleich

Bush & Hussein

Geburt &

Progression!

Der gezinkte

Beweis der

US-Administration

Irak-Horoskop

Der Dollar

Der Einheitsapfel

Die Triebwelt

Programme

GratisHoroskop

Monatsfahrplan >

Archiv >

Karikaturen

&

Cartoons

Karikaturen &

Cartoons

Download von

Karikaturen

&

Cartoons

Download von

Lehrgängen

& Programmen

Was ist das

Welten.net ?

Oder was sind

moderne Webstuben?

USA-Seite

Beweis der Astrologie

Horoskop von:

Berlusconi

Sharon

.

.

.

Horoskop von:

Berlusconi

Scharon

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Horoskop von:

Berlusconi

Scharon
.

.

.

.

.

.

.

.

Horoskop von:

Berlusconi

Scharon
.

..

.

.

Horoskop von:

Berlusconi

Scharon
.

..

Horoskop

von:

Berlusconi

Scharon
.

.

.

.

.

.

Zur Auswahl

der Welten >

Der heisseste Herbst: ab August bis in den Winter 2003 


Durch die derzeitige Rückläufigkeit des Mars rühren sich die gefahrvollen Achsen unter seiner Beteiligung kaum mehr von der Stelle. Das bedeutet, dass wir über Wochen einen nahezu gleichbleibenden Zustand der Zerstörung erleben. Vom Stromausfall in den USA, über die Hitzewellen und Waldbrände in Frankreich und Amerika, zum vorhersehbar gescheiterten Friedensprozess im nahen Osten (siehe dazu unsere Prognose vom April!) bis zur Zerstörung des UN-Gebäudes in Irak.

Damit bereitet der rückläufige Mars die grosse Begegnung von Saturn und Pluto im September 2003 vor! Bis dahin wird es nur zu kurzzeitigen Unterbrechungen der globalen Gewaltspirale kommen, die maximal wenige Tage dauern.

Es begann am 15. August 2003 mit einem energetischen Black-out in den USA     

Am 15. August 2003 haben die drei gefährlichen Achsen von Mars absolut gleichzeitig exakt ihre disharmonischen grossen Aspekte zu den drei langsamen übergeordneten Achsen der Langsamläufer gebildet. Sie standen alle in genauer gefährlichen Spiegelung zu einander. (Siehe Werte untere Abbildung). Massgeblich dabei ist, dass diese Konstellationen absolut zur selben Zeit zustande kamen - sogar auf Tag und Stunde genau.

Die Finsternis in den USA am 14./15. August 2003 hat mehr als nur eine symbolische Bedeutung. Fünfzig Millionen Menschen waren ohne Strom der Dunkelheit ausgesetzt. In Frankreich wüteten Waldbrände, Tausende starben unter den Folgen der Hitze.  

Das energetische Black out vom 15. August 2003

Die drei bekannten gefährlichen Achsen mit Mars standen am 14. auf den 15. August 2003 absolut Minutengenau exakt auf den langsamen  Achsen ihrer höheren Oktave. Das heisst: 

1. Die laufende Achse von Mars/Saturn (Reibung) stand exakt auf Uranus/Neptun (mit der Bedeutng: Jenseits, Verlust, Ohnmacht für viele). In diesen Tagen starben in Frankreich mehrere Tausend Menschen an den Folgen der Hitze. Einer der Gründe dafür war ein mangelhaftes Gesundheitssystem (Mars/Neptun, Saturn/Neptun).   

2. Die Achse von Mars/Neptun (Ausfall, Auflösung, Schwund) stand auf Saturn/Uranus (plötzlicher Ausfall und Zerstörung von- und durch Technik). Bei dieser Achse hat sich Sonne/Mars über Jupiter/Uranus (siehe unten) für die Geiseln in der Sahara letztlich günstig ausgewirkt, deren chronische (Sa/Ne) Anspannung plötzlich (Mars/Uranus) nach langer Zeit (Saturn/Neptun) zu einem unblutigen Ende kam (Jupiter/Uranus=Sonne/Mars).  

3. Die Achse Mars/Uranus (Explosive Energie) stand exakt auf Saturn/Neptun, plötzlicher Wassermangel (Sa/Ne)  und ein chronisch unerkannter Verlauf einer Feuersbrunst. Im Irak wurde die Wasserzufuhr gesprengt. 

*

Der 20. August 2003 - Der Geiselfreikauf in der Sahara 

Bei der Rückkehr der Geiseln handelte es sich nicht um eine eigentliche Befreiung der Verschleppten, sondern deren Freilassung  basierte auf der Einsicht der Gadaffi Regierung in Lybien, die Einsicht zeigte, indem Sie den Entführern sieben Millionen Franken zahlte. Ein diktatorisches Regime übernahm die Kosten für ein Dutzend Menschenleben, was die Regierungen ihrer Länder sechs Monate lang nicht zustande gebracht haben. In den Medien wurde diese Transaktion dem Zuschauer minutiös als positives Resultat politischer Zusammenarbeit vorgeführt. Zwei Tage später, - am 22. 8. 03 - klärte wenigstens die Schweizer Tagesschau in Sfdrs über die wahren Hintergründe des Freikaufs auf, der in anderen Sendern als "Befreiungsaktion" gefeiert wurde. Am selben Tag berichtete die gleiche Sendung objektiv über die menschenfeindliche Besatzungspolitik Israels im Nahen Osten, während sich in den Nachrichten der ARD der Deutsche Aussenminister Fischer wieder einmal mahnend an Palästina wandte, sich (trotz Trennung vom eigenen Land und notwendiger Lebensversorgung durch Mauern und Panzer) friedlich zu verhalten. - Blanker Hohn!      

(Abbildung oben: Laufende Achse von Sonne/Saturn über Jupiter/Saturn: Gebäudeschaden, Grosse Schäden - ausgelöst durch die laufende Sonne über diese Achse im Quadrat (siehe untere Abbildung). Das immense Ausmass der Schäden ist durch Sonne/Pluto auf Jupiter/Pluto angezeigt. Sich selbst auflösende Personen (Sonne/Neptun) hatten Erfolg (Jupiter/Neptun) bei Ihrer Aktion. Die Achse Sonne/Jupiter beim laufenden Jupiter zeigt einen Tag des Blitzschleuderns (Jupiter)an. Im Irak wurde das UN-Gebäude zerstört und es gab mehr als zwei Dutzend Tote dabei.     In Israel sprengte sich ein Märtyrer in einem Bus in die Luft und riss zwanzig weitere Opfer mit in den Tod.     

Untere Abbildung:

Am gleichen Tag des 20. August lief die Sonne im Transit im Gegenbogen über die Achse von Sonne/Saturn (Ende, Zusammenbruch) und Jupiter/Saturn (Grosser Gebäude).

Ende August 2003  

In den Tagen um Ende August kommt es wiederum gleichzeitig zur Auslösung von gefährlichen Achsen. Weil diesmal auch die Achse von Uranus/Jupiter daran beteiligt ist, betreffen ihre Auswirkungen auch das Geld, Banken, Börse, Spekulation und den gesamten Geldkreislauf schlechthin. Diese Op-Position wird auf der einen Seite sowohl von überschwenglicher Euphorie, wie andererseits auch von ungesunder Hysterie begleitet. Im Vorfeld von Saturn/Pluto, die schon im Monat (September) exakt werden, kann es sich dabei noch um eine künstliche Aufblähungen von Werten oder ersten Anzeichen ihres Fallens handeln, was im September dann zur äusserst ernsten Lage auf verschiedenen Ebenen führt.    

     1. Die laufende Sonne und Mars bilden am Abend vom 28. August 2003 um 20 Uhr eine Op-Position! Dabei ist der Mars rückläufig und bewegt sich nur sehr langsam. Die Mars-Auslösung wirkt schon einige Tage vor ihrer Exaktheit und ihre Wirkung dauert auch nach der Exaktheit stets noch einige Tage an. Die Rückläufigkeit des Mars sorgt im Normalfall für Reparaturen und Schäden, die durch Eisen, Feuer und Rost zustande kommen. Auf unserer unbewussten Seite löst er aber auch Streit und kriegerische Auseinandersetzungen aus. Während seiner derzeitigen Rückläufigkeit erlebten wir Waldbrände in Europa und in den USA, eine andere seiner letzten Rückläufigkeiten hielt beispielsweise während den ganzen Krieghandlungen im Kosovo an. Auch dieser Aspekt lässt daher wieder auf Angriffe, Kampf und zerstörerische kriegerische Auseinandersetzungen schliessen.

Mars/Saturn bildet ein Quadrat zu Sonne/Saturn.  

Jupiter/Saturn im Quadrat zu Saturn/Uranus. (Betrifft: Neuaufbau, auch grosser Gebäude-, und Sachschaden). 

Mars/Neptun bildet ein Quadrat zu Sonne/Neptun

Mars/Jupiter, Sonne/Jupiter, Mars/Uranus und Sonne/Uranus bilden eine geschlossene Quadratur!

Sonne/Pluto bildet ein Quadrat zu Mars/Pluto

Noch während der Zeit der rückläufigen Periode des Mars, findet Ende September die Spiegelkonjunktion von Saturn und Pluto statt. Dass heisst, beide Planeten bilden den selben Abstand zur Tierkreisachse auf null Grad Widder. Dadurch verschmelzen ihre Energien auf der Erde. Der Saturn befindet sich dann auf 13° Grad Krebs, und Pluto auf 17° Grad Schütze, was vorwärts und rückwärts im Triebkreis (ab Null Grad Widder gezählt) für beide Planeten jeweils einen Abstand von 103° Grad ergibt.        

 

Zur gleichen Zeit - nach dem 28. September, wird der rückläufige Mars wieder direkt. In der Nähe vom laufenden Uranus wird er zuerst stationär und wendet dann seine bisher rückläufige Richtung, um wieder in Richtung vom Tierkreis - wie wir ihn gewöhnlich betrachten - "vorwärts" zu laufen. Die beiden Energieanballungen, nämlich einerseits die immense Entwicklungsblockade und zwanghaften Sicherheitsvorkehrungen von Saturn-Pluto, und andererseits die hoch explosive westliche Willensdiktatur der Moderne und ihrer gesamten Technik von Mars-Uranus, sind für Menschen energetisch absolut unvereinbar - ohne tiefere Einsicht! Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass wir hierbei ab September und Oktober mit - geradezu buchstäblich "atomarem" - Einsatz und ungeheuerlichem Elan sich bekämpfender Kontrahenten zu rechnen haben.  

Da Amerika via Bush derzeit mit einem IQ von ca. 95 die Welt anführt, wird Bush selber, der seine ausgewählten Söldner bedenkenlos opfert, bei genügend öffentlicher Unzufriedenheit wieder eine Rosskur parat haben, um noch mehr Unholde auszurotten - bis er letztlich auf sich selber stösst. Doch was wir Tod nennen ist eine derart mächtige Gottheit, dass wir es niemals wagen können, die beiden Seiten, die diese Macht als Leben und Sterben bestimmt, exakt zu umstellen. Wir können und sollen uns aber auf die Gefahren konzentrieren, die in einem Horoskop vorhanden sind, und mehr noch - die vom Betreffenden Horoskopinhaber für die Welt ausgehen. Solche Gefahren sind in Bushs Horoskop nun derart reichlich vorhanden, dass man aus diesem Eindruck nur noch die knappe Formulierung gewinnt: Er - oder wir alle?  

Niemand kann aber sagen, ob Bush stirbt, zumal es gar nicht mehr sicher ist, ob er überhaupt jemals am Leben war. Nur Eines scheint sicher zu sein: Wie auch immer die anbrechenden Energien sich in den kommenden Ereignissen verschmelzen, sollte Bush und seine Kumpanen der Welt ab Ende dieses Jahres keinen weiteren Schaden mehr zufügen.            

Rückblick: unsere damalige Prognose zum 21. März 2003

Die jährliche Wiederholung der laufenden Sonne in Konjunktion mit Mars/Saturn

findet exakt am 21. bis 24. März 2003 statt. Sie verbindet den Tyrannen Bush mit dem Diktator Hussein.

Die laufende Sonne stösst nach dem Übergang der Achse Mars/Saturn zum laufenden Neptun: diese Ent-Scheidung ist nicht mehr rückgängig zu machen. 

Der Aspekt dieser Tage ist identisch mit der Auslösung in Bush Progression! Der gleiche Übergang im Gegenbogen findet auch schon am 20. 3. statt. In diesen Tagen beginnt der Überfall auf den Irak. (Orbisbereich plus-minus 2 Tage).

(Abbildung oben)

Bushs Progression (rot) und die entsprechende Auslösung im Transit (blau aussen) ab dem 21.3.2003

Der Tyrann hat sich selbst eingekesselt und isoliert und will sich nun über einen Diktator den Blutzoll holen, um sich selber schadlos zu halten. Es ist das Ende des Völkerrechts! Es gibt keine Möglichkeit, dies anders zu "sehen".

.


Das Dreckiges Dutzend und die Glorreichen Sieben

Bush selber hat derzeit die progressive Sonne zwischen Mars/Saturn progressiv im Horoskop. Sein Aspekt wird also durch den gleichen Transit ab dem 21.3.2003 aus der Latenz gehoben, es kommt zu einer sogenannten Auslösung. Normalerweise gibt man unter dieser Konstellation auf, weil man von allen Seiten dazu gezwungen wird. Man hat sich selbst in die Enge getrieben. 

Rot: Progressiv. Schwarz: Radix

Man muss hier noch einmal Kanzler Gerhard Schröder ausdrücklich danken! Er hat richtig gespürt. Er hat menschlich gehandelt! Er liess einen Impuls der Triebwelt unreflektiert eine Chance und wird auf der vertieften Ebene belohnt dafür. In der Zukunft wird auch der geringste Zweifel daran nicht mehr möglich sein.

Man muss sich dabei vorstellen, dass ihn die Opposition wörtlich dazu aufforderte, "in der UNO dafür zu sorgen, dass Saddam Hussein wieder Angst bekommen" solle! (O-Ton von Frau Merkel im Deutschen Bundestag). Man glaubt manchmal, man hört nicht mehr recht. Die gehen mit dem Krieg in der Art von Kopfjägern um, die Pferdediebe hängen wollen, sie reden, als ginge es bei einem Krieg tatsächlich um Saddam Hussein! Auf den Knien vor ihren Feindbildern vergessen sie Menschenleben, die Zukunft von Generationen, den menschlichen Anstand und das Recht der Völker. Die verlogene Moral dieser Protagonisten ist dem Recht jetzt gefährlich geworden.

George W. Bush vollzieht seinen Krieg mit Gefühlsterror!

Horoskop: George W. Bush junior. Innen blau: Geburt. Aussen rot: die Progression. Mittelring blau: Transit.

Der Mars ging im letzten Jahr über die Geburtssonne und machte ihn zum wilden Herkules in der Unterwelt, er hob vollends ab! Jetzt muss die Sonne - gemeinsam mit der Todesachse (Mars/Saturn) progressiv - noch über den Geburtsmars! Beides zusammen ergibt eine Situation, aus der er kaum mehr herausfindet. Jede Angriffsfläche wird einem unter dieser Konstellation verwehrt, greift man dennoch an, spürt der Betroffene nichts mehr. Und genau dies ist die eigentlich Gefahr, denn wer nichts mehr spürt, der weilt offensichtlich schon nicht mehr unter den Lebenden.

 

Wer eine progressive Sonne-Mars Auslösung im Quadrat schon selber erlebt oder wenigstens statistisch nachgearbeitet hat, weiss von welcher lebensfeindlichen Energie hier die Rede ist. Ausserdem - und das ist absolut einmalig - steht nicht nur der progressive Mars bei der Geburts-Sonne, sondern umgekehrt auch die progressive Sonne kurz vor dem Geburts-Mars! (Rote Sonne oben im Aussenkreis kurz vor dem Geburts-Mars ganz innen). Ein seltenes Zusammentreffen, welches das Krankheitsbild von George W. Bush deutlicher anzeigt, als es Worte beschreiben könnten. Unter dieser Konstellation bedroht man seine eigene Existenz und diejenige anderer, weil man gar nicht mehr anders kann. Bush ist für eine furchtbar gefährlichen Periode an die Macht gekommen. Amerika wird aus seiner Angst und dem Angstbeissen unter diesem Präsidenten nicht mehr herauskommen. Die Welt wird von der Wirkung dieser Konstellation kollektiv beeinflusst. Es entstehen ständig neue Risiken durch die globale Angstmacherei, die von den Medien bereits schon unreflektiert gepflegt wird. Schon vor zwei Monaten hat Peter Scholl Latour einen Angriff auf die darauf folgenden Tage veranschlagt - vielleicht sollten sich gerade "Kriegsexperten" auch einmal ein Horoskop stellen lassen?

Zu George Dubeljuh Bush's Geburtshoroskop


Börsenschauer

Im NYSE - Horoskop von 1929 standen die Aspekte wie im Jahr 2002 und danach. Zur Zeit steht der progressive Mars nahe am Deszendenten der NYSE und tritt ins 7. Haus ein. Er symbolisiert dort Auseinandersetzung und Angriffe. Wie auf diese Weise die Talfahrt an der Börse den Niedergang des Dollar einleitet, erfahren Sie ausführlicher in der "Dollar" Datei seit 1998. > >

Die Datei mit einer ausführlicher Untersuchung können Sie auf der Downloadseite von welten.net kostenlos herunterladen!

Dollar.exe -Download

Der Wurm an der Börse

Das Ende der NATO . . Was Macht das Jahr 2002

Die Datei >Dollar.exe< von Edgar Valentin kann seit 3 Jahren von diesem und anderen Servern herunter geladen werden. Dass die Rezession 2001 an der Börse beginnt, wurde von ihm wiederum richtig prognostiziert. (Vergleiche auch frühere Prognosen auf der Downloadseite).

Karriere & Horoskop von:

Berlusconi & Scharon

Email: Info@welten.net