Ab Datum des Waffenberichtes über den Irak, am 27. Januar 2003, herrscht in den Horoskopen der Kriegstreiber ersichtlich eine angespannte Hochstimmung. Über Scharons Sonnenbogen geht langsam der laufende Uranus/Wi im Transit, womit Spannungen von verschiedenen Seiten aufbrechen. 
Gleichzeitig laufen Sonne/Saturn und Mars/Saturn über ihren eigenen Platz im Geburtshoroskop, was eine gefahrvolle Hemmung und Blockade anzeigt. 

Ausserdem wiederholt sich bei ihm vom 17. bis 25. Februar ein ungemütliches Planetenbild der Progression im Transit. Der Februar 2003 bringt Scharon derart auf Touren, dass ihm seine innere Rastlosigkeit bei gleichzeitiger Hemmung eine dampfende Hypophyse beschert, der er herumrudernd Luft verschaffen wird.       

Abbildung unten. Scharon, Radix innen.
Blau: Transit. Rot: Progression.
Transit und Progression von Mitte Februar 2003 aussen. Sonne/Uranus/Merkur Wiederholung. In der Widerholung liegt der Zwang. Saturn hockt auf seiner Mars/Saturn Achse wie ende Juni 2000

Die Karriere des Kriegers nähert sich ihrer Endphase. Scharons Sonne und der Sonnenbogen liefen während seinem Leben ständig mit der Todesachse Mars/Saturn zusammen. Sie machten seine Werke und sein eigentliches Handwerk sichtbar. (Sharon Liste Abbildung unten)