Ich habe drei Monate lang von weitem in den Zeitungen die Schlagzeile gelesen:
„Blix weiss nix...!"

Dann habe ich eine Stunde lang das Horoskop von Bush und Scharon untersucht und wusste mehr, als nach drei Monaten Zeitungen lesen.

Das soll mir erst mal ein anderes Medium vormachen - ich würde sofort zum zahlenden Abonnenten!

Deshalb kann mich die Sternkunde wirklich begeistern, es ist schon faszinierend. 

Da ich gleichzeitig mit siderischer Berechnung und astronomischen Sternbildern arbeite, ist ein gutes Programm für diese Arbeit unerlässlich. Ariadne erfüllt diese Ansprüche.

Antonius Cornelius Maximus
Der Autor (26) ist Sterndeuter und lebt an der Zürichbergstrasse in Zürich, wo er gemeinsam mit anderen eine Prognostikerschule unterhält. 

 
   
 
     
     
     
     
   
     
   
   
     
 

Zum Hauptmenu